Formulare automatisch ausfüllen

Es ist ja schön, wenn in der Datenbank die Benutzernamen und Kennworte stehen. Soll man diese aber jedesmal manuell eingeben, wenn man sie braucht, nervt das dennoch.
Mahaf bietet zwei Möglichkeiten, hier zu unterstützen:

1.) Benutzername und/oder Passwort über die Zwischenablage einfügen
Per Strg+b oder Strg+k bzw. über die Buttons auf der Hauptseite kann der Benutzername bzw. das Passwort des markierten Datensatzes in die Windows Zwischenablage eingefügt werden.
Danach ist es möglich per STRG+V diese Daten in ein beliebiges Programm wieder einzufügen.
Da die Zwischenablage von jedem anderen Programm ausgelesen werden kann, gibt es zur Sicherheit die Möglichkeit, diese nach einem einstellbaren Zeitraum automatisch zu löschen.

2.) Daten direkt in eine Anwendung eingeben (Autovervollständigung)
Es reicht, einen Eintrag in Mahaf zu markieren, danach können dessen Daten per Tastenkombination (Standardmäßig: STRG+F4 bis STRG+F7) beliebig oft an andere Programme übergeben werden. Hierbei werden die Tastenanschläge eines Benutzers simuliert, daher können auch über die Autovervollständigung diverse Sondertasten programmiert werden.
Für das empfangende Programm gibt es hier keinen Unterschied zwischen einer manuellen Eingabe und dieser automatischen.
Das einzige Sicherheitsproblem hierbei wäre ein im Hintergrund laufender Keylogger, er könnte alles aufzeichnen, aber diese Gefahr besteht auch bei jeder manuellen Eingabe über die Tastatur und ist nicht zu verhindern (außer durch einen guten Virenscanner).